Transportmittel auf den Inseln

Die wichtigsten Verkehrsmittel auf den Inseln sind die Aluguer. Ein Aluguer ist ein Sammeltaxi (normalerweise ein Toyota Hiace), das überall angehalten werden kann, um Passagiere zu sammeln und abzusetzen. Es gibt feste Routen für die Hiaces und normalerweise werden sie auf der Seite des Autos angegeben. Zum Beispiel Praia – Assomada – Praia. Das bedeutet, dass dieses Auto von Praia nach Assomada und dann wieder zurück nach Praia fährt.

Versichern Sie sich immer bei anderen Fahrgästen, nicht mit dem Fahrer, ob das Ziel, zu dem Sie gelangen möchten, ein Teil der Strecke ist, und sehen Sie nach, ob das Fahrzeug einen Hinweis auf diesen Standort hat. Fragen Sie vor Fahrtantritt nach dem Preis. Um Missverständnissen vorzubeugen: Schulkinder zahlen günstigere Sondertarife. Haben Sie viel Gepäck dabei, so zahlen Sie hierfür extra, etwa den selben Preis wie eine Person.

Für kleinere Strecken gibt es auch die Möglichkeit, einen Hilux Pickup als Taxi zu nehmen. Diese sind in Orten verfügbar, in denen Taxis und Busse nicht zu finden sind. Taxis und Stadtbusse sind hauptsächlich in den größeren Städten wie Praia, Assomada, Mindelo und auf der Insel Sal verfügbar. Verhandeln Sie den Preis mit dem Fahrer vor Fahrtantritt.

Das Reisen per Anhalter ist generell unüblich, nichts desto trotz existiert das Konzept unter dem Namen “Boleia” (kostenlose Mitfahrgelegenheit). Als wohlhabender Reisender sollten Sie die Fahrten bezahlen und kostenlose Mitfahrten finanziell bedürftigeren Einheimischen überlassen.

Der Transport zwischen den Inseln erfolgt entweder per Flugzeug oder Fähre. Weitere Informationen zu diesen Verbindungen finden Sie auf unseren Seiten über nationale Flüge und Fähren.